Chronik

Gründer des Birkenfelder Turnvereins war der Soldat Georg Friedrich Karl Bapp. Dieser diente im 5. Battaillon, das in Birkenfeld stationiert war. Soldaten mussten seit dem Rekrutierungsgesetz vom 5.März 1832 eine allgemeine sechsjährige Dienstpflicht leisten. Das Birkenfelder Militär hatte damals eine Sollstärke von 384 Mann.
Am 18. Sept.1848 veröffentlichte Bapp im Stadt- und Landboten des Fürstentums Birkenfeld eine Bekanntmachung, in der die Gründung des Birkenfelder Turnvereins bekanntgegeben wurde. Jeder der interessiert war, hatte die Möglichkeit, beitreten zu können.

Der Aufruf ist das einzige Dokument, das von der Gründung des Vereins erhalten ist:

 

Da sich jetzt auch hier eine Turngesellschaft gegründet hat, so ersuche ich diejenigen, welche Lust haben, sich diesem schönen Verein anzuschließen, sich baldigst bei mir melden zu wollen. Die Statuten können jederzeit bei mir eingesehen werden.

Birkenfeld, den 18. Sept. 1848
Der Turnwart
Bapp, Sergeant

 

Es war kein Zufall, dass gerade 1848 der Turnverein in Birkenfeld gegründet wurde, sondern eine Folge der vergangenen Ereignisse im März 1848, als Regierungspräsident Fischer von der Bevölkerung, den Soldaten und den Beamten aus dem Fürstentum Birkenfeld vertrieben worden war. Es war auch so nicht weiter verwunderlich, dass sich unter der Bevölkerung ein immer größer werdender Freiheitsdrang bemerkbar machte. Jeder wollte als mündiger Bürger mit Bürgerrechten anerkannt werden und nicht mehr weiterhin die herrische und spöttische Art des Regierungspräsidenten Fischer hinnehmen. Diese Zusammenhänge erklären, warum ein Soldat, der eigentlich gegen die Revolution und somit auch gegen die Gründung eines Vereins hätte kämpfen  müssen, den Turnverein Birkenfeld gründete  (Auszug aus der Jubiläumsschrift zum 150jährigen
Bestehen 1998). 

 


Artikel aus BIRKENFELDER REGIONAL EXPRESS vom 09.10.2011


 Alle Vorsitzenden des TV Birkenfeld

1848 Georg Friedrich Karl Bapp, Sergeant
1860 - 1883 Peter Kunz, Steuerrezeptor               
1883 - 1885 Friedrich Wilhelm Lueg, Kirchenrat
1883 - 1912 Adolf Herfurth, Gymnasiallehrer
1912 - 1913 Karl Ohlenbusch, Regierungsrevisor
1914 - 1919 Richard Bäuchle, Buchdrucker
1919 - 1924 Albert Zorn, Stadtinspektor
1924 - 1950 Otto Crummenauer, Sparkassendirektor
1950 - 1962 Carl Schley, Amtsbürgermeister a.D.
1962 - 1983 Heinz Rauwolf, Kreisangestellter
1983 - 1986 Johannes Stöber, Fachlehrer
1986 - 1991 Dr. Werner Schwarz, Gymnasiallehrer
1991 - 2001 Peter Nauert, Oberamtsrat
Bürgermeister Stadt Birkenfeld
2001 - 2015 Wolfgang Bohrer, Kreisangestellter
ab 2015 Hans-Peter Lampel, Beamter

Ehrenmitglieder

Herta Lorenz,    verst. Nov. 13
Günther Kort,    verst. Jan. 09
Liesel Nagel,     verst. April 13
Else Rudat,       verst. Sept.10
Peter Mirkes
Dr. Eric Janicaud,  verst. Juli 2011
Helmut Zimmer,   verst. April 2016
Günter Rink
Hans Scherer,    verst. Febr. 2016
Richard Schuch
Edelgard Tholey
Wolfgang Bohrer
Peter Nauert
(Ehrenvorsitzender)
Hildegard Müller,  verst. Jan.2012
Richard Engel,     verst. Aug.2015
Walter Wilhelm
Trude Maier