Reha-Sport

 - ein Angebot im Gesundheitssport beim TVB - siehe rechte Menueleiste -

Wegen der großen Nachfrage wurde das Reha-Sportangebot des TVB auf 2  Trainingseinheiten ausgeweitet.
Donnerstags zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 19 und 20 Uhr finden die Übungseinheiten im Filmpavillon der Grundschule (neben der Jahnturnhalle/Stadthalle) statt.

Für eine Teilnahme am Reha-Sport ist eine ärztliche Verordnung und die Kostenzusage der Krankenkasse Voraussetzung. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dagegen nicht erforderlich.

Der Verein erfüllt mit diesem Angebot die Qualitätsstandards für die Durchführung des Rehabilitationssport und ist durch den Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband zertifiziert.

Interessenten werden gebeten, sich direkt mit Übungsleiter Michael Schymura,  der über die erforderliche Fachlizenz verfügt, in Verbindung zu setzen.  Tel.: 0176 63013250.
Auskunft erteilt auch unsere Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, Anke Flick, Tel. Nr. 06782/107557.

Ziel von Reha-Sport ist es durch Bewegung, Spiel und Sport die Bewegungsfähigkeit und den Muskelaufbau zu verbessern.


Neben dem schon seit vielen Jahren bestehenden Angebot für Herzsport und dem Sportangebot für an Parkinson erkrankte Menschen wird damit das Angebot des Gesundheitssports im Verein erweitert.
Der Reha-Sport wird primär von den Krankenkassen für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen mit dem Ziel der „Hilfe zur Selbsthilfe“ zur Verfügung gestellt und über einen begrenzten Zeitraum bewilligt.