Neue Ära der Leichtathletik im Raum Birkenfeld

Unter Beteiligung des TVB wurde das Leichttahletikzentrum Birkenfeld am 1.1.08 gegründet.

>> Zur eigenen Hompage des LAZ  - mit  Info´s, Terminen und Ergebnislisten.


Die Leichtathleten im TVB

Aus dem volkstümlichen Turnen - so lautete die Fachbezeichnung für Laufen, Springen und Werfen in den Turnvereinen - entwickelte sich in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts die Leichtathletikabteilung des TV Birkenfeld.

startSie bestritt zum einen Wettkämpfe in den Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen der Gauturnfeste und beteiligte sich zum anderen an den vom Deutschen Leichtathletikverband ausgeschriebenen Meisterschaften.

Viele Athleten des Turnvereins vollbrachten damals bemerkenswerte Leistungen, von denen nur die herausragenden genannt werden können. Bereits 1953 hatte der TVB in Hille Ostermann und Irmgard Korb Leichtathletinnen, die auf Landesebene beachtet wurden.

Der Kreisrekord von Hille Ostermann im Weitsprung mit 5,44 Meter hielt mehr als 20 Jahre.

In der Zeit von 1961 bis 1962 gelang es den Leichtathleten des TVB, bei den Rheinlandmeisterschaften nicht weniger als 59 Titel zu gewinnen. Eine kleine Sensation schafften 1967 Hans-Dieter Israng (Stabhochsprung), Lotte Leiß (Speerwurf) und Kitty Piontek (Diskus) mit dem Gewinn von drei Rheinland-Pfalz-Meistertiteln. Sie waren als kleines Team gegen die Übermacht von USC Mainz, Rot-Weiß Koblenz und Post-SV Trier angetreten.

kleinen1969 errang Karl Willi Warth den Deutschen Jugendmeistertitel im Diskuswurf. 1970 wurde er Fünfter der Europameisterschaften der Junioren. Im Zeitraum von 1961 bis 1972 konnten Mitglieder der Leichtathletikabteilung des TVB 25 Mal die DLV-Bestennadel in Empfang nehmen. Ohne den aufopfernden Einsatz von Trainer Klaus Leiß hätte der TVB nie über ein so erfolgreiches Team verfügt.

Am Boden lag die Leichtathletik im TVB Mitte der 70er Jahre, als sich vorübergehend kein Übungsleiter fand. Danach sorgte in erster Linie der spätere Fußball-Profi Runald Ossen auf Rheinland-Ebene für Furore. Von 1980 bis 1985 gehörte der TVB der LG Obere Nahe an.

Einen besonderen Platz nimmt im TV Birkenfeld die Senioren-Leichtathletik ein. Die herausragende Persönlichkeit ist Peter Mirkes. Für ihn standen nicht allein seine eigenen Leistungen im Vordergrund, sondern die Förderung des Nachwuchses war ihm ein besonderes Anliegen. Trotz starker beruflicher Beanspruchung verband er beide Aktivitäten, gewann bei Senioren-Weltmeisterschaften sechs Titel und bei Europameisterschaften zehn Titel. Dr. Eric Janicaud war auf Welt- und Europameisterschaften erfolgreich.